5 Lebensmittel mit Superkräften

Diese Lebensmittel retten deinen Stoffwechsel aus schlimmster Not!

Hallo meine Liebe! :)

Heute verrate ich dir 5 Lebensmittel die wahre Superkräfte haben. Warum das für dich wichtig ist? Deinen Stoffwechsel anzukurbeln ist gar nicht so einfach. Da wäre es doch fantastisch Lebensmittel zu haben, die das für dich einfach übernehmen oder?

Und genau darum soll es im heutigen Blog-Beitrag gehen: Dass du Lebensmittel erfährst, die diese nervige und anstrengende Arbeit für dich machen. Du nimmst nachher quasi ab nur weil du diese Lebensmittel isst. Ist das nicht der Wahnsinn? :)

Lass' uns gleich los legen!

1. Zimt

Das unscheinbare braune Pulver Zimt soll wirklich Superkräfte haben? Nicht zu glauben, oder?
Tatsächlich ist es so, dass Zimt die Wärmeproduktion in deinem Körper anregt. Die Folge: Dein Körper verbraucht durch die höhere Wärme mehr Kalorien. Und das ganz automatisch!

Und als wäre das nicht schon cool genug, wird dem Gewürz zusätzlich noch eine blutzuckerregulierende Wirkung nachgesagt. Was das für dich bedeutet? Nun ja ... Wenn dein Blutzucker schwankt bedeutet das für dich und deinen Körper immer Stress, Heißhunger-Attacken und ähnlich unangenehme Dinge. Wenn du allerdings Zimt zu dir nimmst, schwankt dein Blutzuckerspiegel nicht so stark bzw. er wird reguliert.

Und ach ja, bevor ichs vergesse: 1g Zimt (1/4 TL) pro Tag kann bei Diabetes Typ 2 den Blutzuckerspiegel nachweislich um 18-29% senken. Solltest du also Diabetes haben, ist Zimt das perfekte "Gegenmittel" für dich und deinen Körper!

Mein Tipp: Nimm jeden Tag 1-2 Gramm Zimt zu dir. Zimt lässt sich super mit  Mahlzeiten / Getränken verbinden, die sowieso schon etwas süß sind.  So macht sich Zimt zum Beispiel super in Müsli oder Smoothies. Auch zu orientalischen Gerichten wie Couscous passt er super (Vielleicht bekommst du von mir bald sogar noch ein paar Rezepte, wer weiß? ;) ).
Übrigens: Schaue bitte, dass deine tägliche Dosis 6g auf keinen Fall übersteigt. Mit Zimt ist es wie mit allem anderen auch: In Maßen statt in Massen genießen :)

- Anmerkung: Lebensmittel Nummer 3 ist eigentlich gar kein richtiges Lebensmittel - aber ein alter Bekannter -

2. Pfeffer & Chili

Hast du schon mal so richtig schön würzig (oder sogar scharf) gegessen und bist dabei sogar ins Schwitzen geraten? Dabei schwitzt nicht nur dein Körper: Auch dein Stoffwechsel "kommt ins Schwitzen". Pfeffer & Chili sind extreme Stoffwechsel-Anheizer und regen deinen Körper dazu an seinen Kalorienbedarf nach oben zu fahren. Durch die Wirkstoffe Piperin und Capsaicin wird sowohl dein Stoffwechsel, wie auch deine Verdauung angeregt. Außerdem wirken die Stoffe entzündungshemmend (ein weiterer schöner Nebeneffekt). So wirst du künftig vielleicht vom ein oder anderen nervigen Schnupfen verschont.

Zusammengefasst: Scharfes Essen treibt deinen Energieverbrauch nach oben und wird dir definitiv helfen. Dein Stoffwechsel wird schneller werden und du wirst dir mit Pfeffer & Chili einen  wirklichen Superhelden ins Haus holen. Dieser Superheld wird sich heldenhaft darum kümmern, dass du deine nicht gewollten Pfunde verlierst! :)

Mein Tipp: Taste dich langsam an die Sache ran. Scharf zu essen ist nicht für jede Frau auf Anhieb so angenehm. Vielleicht schaffst du es ja 2 Mal in der Woche ganz bewusst etwas schärfer zu essen oder einfach etwas mehr Pfeffer ans Essen zu tun. Das wäre schon absolut großartig!


3. Wasser

Weiter oben im Blog-Beitrag habe ich schon geschrieben, dass Punkt Nummer 3 ein alter Bekannter von dir ist. Und du siehst auch: Das Thema "Wasser" schlängelt sich durch alle bisherigen Tipps & Tricks. Du hast bereits beim Stoffwechsel-Test gesehen, dass Wasser ein aussagekräftiges Zeichen dafür ist, ob dein Stoffwechsel eingeschlafen ist oder nicht. Auch hast du im letzten Beitrag gesehen, dass zu wenig Wasser deinen Körper lahm legt und nichts mehr so richtig funktioniert.

Wasser dient als Transportmittel (Blut, Lymphe usw.). Zusätzlich auch als Lösungsmittel bei: deiner Verdauung, zur Wärmeregulation. Wasser hilft bei der Ausscheidung von Schadstoffen und Stoffwechsel-Endprodukten. Insgesamt kann man sagen: Wasser beschleunigt deinen Stoffwechsel enorm. Es ist DAS Lebenselixier und sorgt dafür, dass es in deinem Körper läuft. Das du konzentriert bleibst und überhaupt mal die Möglichkeit hast Gewicht zu verlieren. Lies dir jetzt unbedingt den Tipp durch, den ich dir zum Wasser hab' :)

Mein Tipp: Viele Frauen die ich berate kommen zu mir und sagen mir: "Isabel, ich habe große Probleme mehr als 1 Liter Wasser pro Tag zu trinken ... ich denke einfach oft nicht dran!". Das kann ich verstehen. Es ist wirklich nicht einfach im Alltag immer dran zu denken hier und da einen Schluck Wasser zu sich zu nehmen. Ich werde dir jetzt etwas empfehlen, das sonst nur die Frauen, die ich berate:

Wir werden jetzt miteinander das mächtigste Abnehm-Werkzeug besprechen, das es überhaupt gibt: Gewohnheiten. Versuche ab morgen mal folgendes: Wenn du aufgestanden bist, gehst du sofort in die Küche und machst dir im Wasserkocher (oder im Topf) ein bisschen Wasser warm. Wenn das Wasser kocht gießt du es in eine Tasse um (wenn du möchtest kann du noch ein Stückchen Ingwer dazu legen. Warum erkläre ich dir nachher!). Jetzt kannst du deine ganz normale Morgenroutine durchziehen. Duschen, schminken, frühstücken und so weiter. Wenn das Wasser lauwarm ist, trinkst du es. Wenn wir mal davon ausgehen, dass dein Glas ca. 250ml fasst ... dann hast du jetzt schon 1/8 deines Tagesbedarfs gedeckt. Und dein Tag ist noch nicht mal richtig los gegangen. Ist das nicht spitze? :)

- Achtung: Punkt Nummer 5 sind eigentlich viele verschiedene Lebensmittel. Eines davon birgt ein besonderes Geheimnis -

4. Ingwer

Wie gerade versprochen, verrate ich dir jetzt auch warum etwas Ingwer in deinem Wasserglas super für deinen Stoffwechsel ist!

Durch seine Schärfe (aufgrund der enthaltenen Gingerole) hat auch Ingwer einen verdauungsfördernden Effekt. Ähnlich wie das Zimt. Außerdem wirkt Ingwer entzündungshemmend, stärkt das Immunsystem und fördert die Gallensaftproduktion. Das ist wirklich wichtig, damit deine Verdauung super funktioniert. Auf diese Art und Weise beugst du Verdauungsbeschwerden vor. Verhinderst also Schmerzen und Blähungen. Zusätzlich wirkt Ingwer auch noch super für deinen Stoffwechsel und die Gewichtsreduzierung, die damit einher geht. Du siehst also, Ingwer ist nicht umsonst mit in diesem Top 5 Ranking dabei!

Perfekt passt die Knolle übrigens zu asiatischen Gerichten und schmeckt super in Scheiben geschnitten und überbrüht als Tee.

Mein Tipp: Der einfachste Weg mit Ingwer "warm zu werden" ist, den Tipp von Punkt 3 "Wasser" zu befolgen. Den habe ich dir ganz am Ende gegeben. Lies ihn gerne nochmal durch, damit du diesen super Tipp wirklich verinnerlichst :)


5. Zinkhaltige Lebensmittel

Wie weiter oben bereits angekündigt, beinhaltet der letzte Punkt gleich mehrere Lebensmittel. Den Grund verrate ich dir gleich. Außerdem möchte ich gleich noch ein kleines Rätsel mit dir machen, sei also gespannt ;)

Zink spielt bei ganz vielen verschiedenen Stoffwechsel-Prozessen eine entscheidende Rolle. Er unterstützt, feuert an und ist enorm wichtig für alles, was mit dem Stoffwechsel zu tun hat. Entsprechend gut tun dir Lebensmittel, die Zink beinhalten. Das sind unter anderem folgende Lebensmittel:

- Vollkornprodukte
- Nüsse
- Seefisch
- Milchprodukte
- Rindfleisch

Jetzt zum Rätsel. Eines dieser Lebensmittel ist besonders wertvoll. Sogar so wertvoll, dass nur 1% der Menschen um das Geheimnis weiß, das dieses Lebensmittel umgibt. Na, hast du schon eine Idee?

​Morgen verrate dir die Lösung. Solange musst du ​also noch durchhalten! ;)

​Heute habe ich ebenfalls noch einen super spannenden Inhalt vorbereitet. Falls du diesen noch nicht gesehen hast: In der E-Mail mit dem Betreff "Geschenk #1 von 3" ​versteckt sich weiter unten in der E-Mail ein weiteres Geschenk für dich, das du von mir heute schon bekommst! :)

​In diesem Geschenk möchte ich dir etwas mitteilen, das nur ganz wenige ​Frauen wissen. Etwas, das oft ignoriert und unbewusst missachtet wird. Ein Fakt, der dich jeden Tag deines Lebens betrifft und einen massiven Einfluss auf dein Gewicht hat ... Tag für Tag für Tag.

Öffne ​also unbedingt dein Postfach und schau' ​dir das zweite Geschenk an, ​das sich ​unten in der E-Mail ​"Geschenk #1 von 3" ​ verbirgt. Ich freue mich schon darauf dieses Geheimnis mit dir zu teilen! :)

Liebe Grüße
Deine Isabel

1. Zimt

Das unscheinbare braune Pulver Zimt soll wirklich Superkräfte haben? Nicht zu glauben, oder?
Tatsächlich ist es so, dass Zimt die Wärmeproduktion in deinem Körper anregt. Die Folge: Dein Körper verbraucht durch die höhere Wärme mehr Kalorien. Und das ganz automatisch!

Und als wäre das nicht schon cool genug, wird dem Gewürz zusätzlich noch eine blutzuckerregulierende Wirkung nachgesagt. Was das für dich bedeutet? Nun ja ... Wenn dein Blutzucker schwankt bedeutet das für dich und deinen Körper immer Stress, Heißhunger-Attacken und ähnlich unangenehme Dinge. Wenn du allerdings Zimt zu dir nimmst, schwankt dein Blutzuckerspiegel nicht so stark bzw. er wird reguliert.

Und ach ja, bevor ichs vergesse: 1g Zimt (1/4 TL) pro Tag kann bei Diabetes Typ 2 den Blutzuckerspiegel nachweislich um 18-29% senken. Solltest du also Diabetes haben, ist Zimt das perfekte "Gegenmittel" für dich und deinen Körper!

Mein Tipp: Nimm jeden Tag 1-2 Gramm Zimt zu dir. Zimt lässt sich super mit  Mahlzeiten / Getränken verbinden, die sowieso schon etwas süß sind.  So macht sich Zimt zum Beispiel super in Müsli oder Smoothies. Auch zu orientalischen Gerichten wie Couscous passt er super (Vielleicht bekommst du von mir bald sogar noch ein paar Rezepte, wer weiß? ;) ).
Übrigens: Schaue bitte, dass deine tägliche Dosis 6g auf keinen Fall übersteigt. Mit Zimt ist es wie mit allem anderen auch: In Maßen statt in Massen genießen :)

- Anmerkung: Lebensmittel Nummer 3 ist eigentlich gar kein richtiges Lebensmittel - aber ein alter Bekannter -

2. Pfeffer & Chili

Hast du schon mal so richtig schön würzig (oder sogar scharf) gegessen und bist dabei sogar ins Schwitzen geraten? Dabei schwitzt nicht nur dein Körper: Auch dein Stoffwechsel "kommt ins Schwitzen". Pfeffer & Chili sind extreme Stoffwechsel-Anheizer und regen deinen Körper dazu an seinen Kalorienbedarf nach oben zu fahren. Durch die Wirkstoffe Piperin und Capsaicin wird sowohl dein Stoffwechsel, wie auch deine Verdauung angeregt. Außerdem wirken die Stoffe entzündungshemmend (ein weiterer schöner Nebeneffekt). So wirst du künftig vielleicht vom ein oder anderen nervigen Schnupfen verschont.

Zusammengefasst: Scharfes Essen treibt deinen Energieverbrauch nach oben und wird dir definitiv helfen. Dein Stoffwechsel wird schneller werden und du wirst dir mit Pfeffer & Chili einen  wirklichen Superhelden ins Haus holen. Dieser Superheld wird sich heldenhaft darum kümmern, dass du deine nicht gewollten Pfunde verlierst! :)

Mein Tipp: Taste dich langsam an die Sache ran. Scharf zu essen ist nicht für jede Frau auf Anhieb so angenehm. Vielleicht schaffst du es ja 2 Mal in der Woche ganz bewusst etwas schärfer zu essen oder einfach etwas mehr Pfeffer ans Essen zu tun. Das wäre schon absolut großartig!


3. Wasser

Weiter oben im Blog-Beitrag habe ich schon geschrieben, dass Punkt Nummer 3 ein alter Bekannter von dir ist. Und du siehst auch: Das Thema "Wasser" schlängelt sich durch alle bisherigen Tipps & Tricks. Du hast bereits beim Stoffwechsel-Test gesehen, dass Wasser ein aussagekräftiges Zeichen dafür ist, ob dein Stoffwechsel eingeschlafen ist oder nicht. Auch hast du im letzten Beitrag gesehen, dass zu wenig Wasser deinen Körper lahm legt und nichts mehr so richtig funktioniert.

Wasser dient als Transportmittel (Blut, Lymphe usw.). Zusätzlich auch als Lösungsmittel bei: deiner Verdauung, zur Wärmeregulation. Wasser hilft bei der Ausscheidung von Schadstoffen und Stoffwechsel-Endprodukten. Insgesamt kann man sagen: Wasser beschleunigt deinen Stoffwechsel enorm. Es ist DAS Lebenselixier und sorgt dafür, dass es in deinem Körper läuft. Das du konzentriert bleibst und überhaupt mal die Möglichkeit hast Gewicht zu verlieren. Lies dir jetzt unbedingt den Tipp durch, den ich dir zum Wasser hab' :)

Mein Tipp: Viele Frauen die ich berate kommen zu mir und sagen mir: "Isabel, ich habe große Probleme mehr als 1 Liter Wasser pro Tag zu trinken ... ich denke einfach oft nicht dran!". Das kann ich verstehen. Es ist wirklich nicht einfach im Alltag immer dran zu denken hier und da einen Schluck Wasser zu sich zu nehmen. Ich werde dir jetzt etwas empfehlen, das sonst nur die Frauen, die ich berate:

Wir werden jetzt miteinander das mächtigste Abnehm-Werkzeug besprechen, das es überhaupt gibt: Gewohnheiten. Versuche ab morgen mal folgendes: Wenn du aufgestanden bist, gehst du sofort in die Küche und machst dir im Wasserkocher (oder im Topf) ein bisschen Wasser warm. Wenn das Wasser kocht gießt du es in eine Tasse um (wenn du möchtest kann du noch ein Stückchen Ingwer dazu legen. Warum erkläre ich dir nachher!). Jetzt kannst du deine ganz normale Morgenroutine durchziehen. Duschen, schminken, frühstücken und so weiter. Wenn das Wasser lauwarm ist, trinkst du es. Wenn wir mal davon ausgehen, dass dein Glas ca. 250ml fasst ... dann hast du jetzt schon 1/8 deines Tagesbedarfs gedeckt. Und dein Tag ist noch nicht mal richtig los gegangen. Ist das nicht spitze? :)

- Achtung: Punkt Nummer 5 sind eigentlich viele verschiedene Lebensmittel. Eines davon birgt ein besonderes Geheimnis -

4. Ingwer

Wie gerade versprochen, verrate ich dir jetzt auch warum etwas Ingwer in deinem Wasserglas super für deinen Stoffwechsel ist!

Durch seine Schärfe (aufgrund der enthaltenen Gingerole) hat auch Ingwer einen verdauungsfördernden Effekt. Ähnlich wie das Zimt. Außerdem wirkt Ingwer entzündungshemmend, stärkt das Immunsystem und fördert die Gallensaftproduktion. Das ist wirklich wichtig, damit deine Verdauung super funktioniert. Auf diese Art und Weise beugst du Verdauungsbeschwerden vor. Verhinderst also Schmerzen und Blähungen. Zusätzlich wirkt Ingwer auch noch super für deinen Stoffwechsel und die Gewichtsreduzierung, die damit einher geht. Du siehst also, Ingwer ist nicht umsonst mit in diesem Top 5 Ranking dabei!

Perfekt passt die Knolle übrigens zu asiatischen Gerichten und schmeckt super in Scheiben geschnitten und überbrüht als Tee.

Mein Tipp: Der einfachste Weg mit Ingwer "warm zu werden" ist, den Tipp von Punkt 3 "Wasser" zu befolgen. Den habe ich dir ganz am Ende gegeben. Lies ihn gerne nochmal durch, damit du diesen super Tipp wirklich verinnerlichst :)


5. Zinkhaltige Lebensmittel

Wie weiter oben bereits angekündigt, beinhaltet der letzte Punkt gleich mehrere Lebensmittel. Den Grund verrate ich dir gleich. Außerdem möchte ich gleich noch ein kleines Rätsel mit dir machen, sei also gespannt ;)

Zink spielt bei ganz vielen verschiedenen Stoffwechsel-Prozessen eine entscheidende Rolle. Er unterstützt, feuert an und ist enorm wichtig für alles, was mit dem Stoffwechsel zu tun hat. Entsprechend gut tun dir Lebensmittel, die Zink beinhalten. Das sind unter anderem folgende Lebensmittel:

- Vollkornprodukte
- Nüsse
- Seefisch
- Milchprodukte
- Rindfleisch

Jetzt zum Rätsel. Eines dieser Lebensmittel ist besonders wertvoll. Sogar so wertvoll, dass nur 1% der Menschen um das Geheimnis weiß, das dieses Lebensmittel umgibt. Na, hast du schon eine Idee?

Ich weiß, dass ich gemein bin. Aber ich verrate dir die Lösung erst ​morgen. Solange musst du ​also noch durchhalten! ;)

​Heute habe ich ebenfalls noch einen super spannenden Inhalt vorbereitet. Fals du diesen noch nicht gesehen hast: In der E-Mail mit dem Betreff "Geschenk #1 von 3" ​versteckt sich weiter unten in der E-Mail ein weiteres Geschenk für dich, das du von mir heute schon bekommst! :)

​In diesem Geschenk möchte ich dir etwas mitteilen, das nur ganz wenige ​Frauen wissen. Etwas, das oft ignoriert und unbewusst missachtet wird. Ein Fakt, der dich jeden Tag deines Lebens betrifft und einen massiven Einfluss auf dein Gewicht hat ... Tag für Tag für Tag.

Öffne ​also unbedingt dein Postfach und schau' ​dir das zweite Geschenk an, der sich ​unten in der E-Mail ​"Geschenk #1 von 3" ​ verbirgt. Ich freue mich schon darauf dieses Geheimnis mit dir zu teilen! :)


Liebe Grüße
Deine Isabel