​Die 7 schlimmsten Stoffwechsel-Killer

​Die ​​nachgewiesen deinen Stoffwechsel müde und träge machen!

Hallo meine Liebe! :)

In diesem Beitrage bekommst du spannende Einblicke, die ein wahres "Aha-Erlebnis" bei dir auslösen werden. Ziel dieses Beitrags ist es, dass du:

1. Die 7 Hindernisse kennen lernst, die dich davon abhalten einen schnellen und leistungsfähigen Stoffwechsel zu haben.

2. Diese 7 Fehler in Zukunft vermeiden kannst.

Hast du Lust gleich loszulegen und zu erfahren, was dich schon immer zurückgehalten hat? Dann auf geht's! :)

1. Stress

Bist du oft gestresst? Kommst du trotzdem fast nie dazu deinem Körper etwas Ruhe zu schenken?
Dann kennst du den ersten Stoffwechsel-Killer schon ganz genau. Stress sorgt dafür, dass wir oftmals undiszipliniert und fahrlässig werden. Einfach nur, weil nicht die nötige Zeit da ist. Da wird die Sporteinheit gerne mal verschoben (oder ganz ausgesetzt :D) und das gesunde Abendessen durch ein schnelles Essen to go ersetzt.

Mein Tipp: Strukturiere zusätzlich zu deinem Tag auch deine Woche zumindest grob. Wo fallen Termine zusammen und wie kannst du vielleicht schon vorkochen, um möglichst effizient deine Wunsch-Linie durch zu ziehen. Du kannst Dinge wie Reis zum Beispiel fast für die ganze Woche vorkochen und sparst so etliche Minuten!

- Anmerkung vor weg: Punkt Nummer 3 hat mich wirklich extrem erstaunt, als ich das zum ersten Mal gelesen habe! -

2. Flüssigkeitsmangel

Wasser ist der Motor, der deinen Körper am Laufen hält. Um es mal etwas flapsig zu sagen: "Ohne Wasser geht nix!". Weder deine Muskulatur, noch deine  Verdauung können richtig arbeiten. Von deinem Gehirn mal ganz abgesehen. Deshalb war die Frage "Trinkst du auch genug Wasser?" bereits ein wichtiger Faktor, um herauszufinden, ob dein Stoffwechsel eingeschlafen ist. Wenn du deinem Körper über einen längeren Zeitraum hinweg Wasser entziehst, wird er sich höchstwahrscheinlich bei der rächen. Oder bereits gerecht haben. 

Mein Tipp: Trinke jeden Tag mindestens 2 Liter Wasser. Schau unbedingt, dass du auf keinen Fall unter 1 Liter Wasser trinkst, sonst stehen deine Chancen dein Wunschgewicht zu erreichen wirklich alles andere als gut!


3. Alkohol

Alkohol? Ok, vielleicht ist dir bereits klar, dass Alkohol viele Kalorien hat: 7,1kcal  sind es pro Gramm. Damit ist Alkohol gleich auf mit Fett, das ebenfalls 7,1kcal pro Gramm hat. Ich bin bereits gespannt, ob du diesen mega interessanten Fakt auch schon gekannt hast (das war bei mir anfangs nämlich nicht so).

Alkohol wird in deinem Körper immer sofort verstoffwechselt. Dein Körper will dieses "Gift" quasi sofort wieder ausscheiden. Stell dir jetzt mal folgendes vor: Du trinkst ein Gläschen Wein zum Essen. Du trinkst und isst in diesem Beispiel gleichzeitig. Anstatt das Fett im Essen jetzt gleich zu verstoffwechseln, muss sich dein Körper erst um den Alkohol kümmern. Die Folge: Der Alkohol bekommt die Priorität 1. Alles andere muss warten und dein Stoffwechsel verlangsamt sich. Und als wäre das nicht schon schlimm genug regt Alkohol gleichzeitig dein Hungergefühl an. Du musst also wieder früher etwas essen und die Wahrscheinlichkeit, dass du nach dem Hauptgang noch Bock auf einen Nachtisch bekommst, ist umso höher.

Mein Tipp: Vermeide Alkohol auf jeden Fall beim Essen. Gerade während du deinem Wunsch-Gewicht hinterher jagst gilt: Lasse am besten komplett die Finger vom Alkohol. Dann ist deine Waage auch nicht gemein zu dir!

- Um Fakt Nummer 4 kommst du nicht vorbei, wenn du schlanker und fitter sein möchtest! -

4. Diäten

Insbesondere die sogenannten "Crash-Diäten" reduzieren die Energie, die du den Tag über zu dir nimmst extrem. So zum Beispiel die klassische Stoffwechselkur, wie du sie auf Amazon oder auch von der Firma Lifeplus angeboten bekommst. Hier sind 500kcal pro Tag keine Seltenheit!! Zum Vergleich: Das sind ca. 150g Vollkorn Nudeln.

Was in deinem Körper bei solchen Diäten passiert ist echt erschreckend! Eine solche Diät lässt deinen Stoffwechsel auf Sparflamme herunterfahren ... oder um es anders zu sagen: Du fährst deinen Stoffwechsel komplett gegen die Wand. Dein Körper macht jetzt das einzige, was ihm in dieser Extremsituation einfällt. Er baut das ab was er nicht unbedingt braucht. Und das ist leider deine Muskulatur. Die frisst normalerweise sehr sehr viel Energie (darum essen viele Bodybuilder auch teilweise bis zu 5.000kcal am Tag!). Das Doofe: Wenn die Muskulatur erst mal weg ist verbraucht sie keine Energie mehr und frisst sozusagen auch kein Fett mehr.

In der Ernährungslehre sprechen wir hier davon, dass dein Grundumsatz sinkt. Das hat zur Folge, dass du bei halbwegs normalem Essen einfach immer weiter zunimmst. Ein Teufelskreis!

Mein Tipp: Den verrate ich dir unterhalb von Punkt Nummer 7 :-)


5. Bewegungsmangel

Wie bei Punkt Nummer 4 bereits beschrieben, geht es beim Stoffwechsel-Training vor allem darum deinen Grundumsatz zu erhöhen. 

Wenn du allerdings einen massiven Bewegungsmangel hast, wird das brutal schwer für dich werden. Je weniger Muskulatur du hast, desto weniger braucht dein Körper um zu überleben. Ich habe schon Frauen gesehen, die 1.500 kcal pro Tag gegessen und sogar noch zugenommen haben! Ist das nicht verrückt?

Mein Tipp: Schau bitte, dass du dich regelmäßig bewegst! Ich meine damit nicht, 6 x die Woche ins Fitness-studio zu gehen. Du kannst einfach zu Hause dein eigenes kleines Workout machen und regelmäßig spazieren gehen. Damit wirst du deinem Körper einen sooooo großen Gefallen tun und einen riesen Schritt hin zu deiner Traumfigur machen! :)

- Schnall dich an! JETZT wirds richtig wichtig... -

6. Unregelmäßige Essenszeiten

Eine Sache, die du als Frau sicher kennst. Du sitzt bei der Arbeit und von der einen Minute auf die andere könntest du ALLES essen! Dein Magen knurrt und du fühlst dich auf einmal mega hungrig und mega schlapp. Das Problem ... bis zum Mittagessen dauert es noch 1 1/2 Stunden. Das ist wirklich richtig schei...

Dein Blutzuckerspiegel ist wirklich keine einfache Sache. Der macht Sachen, die eigentlich total unlogisch sind. Beispielsweise hast du am morgen schneller und heftiger Hunger, wenn du Abends noch spät gegessen hast. Du solltest eigentlich meinen, je später du isst, desto länger dauert es bis du wieder Hunger hast. Das würde eigentlich auch Sinn machen, aber eben nur eigentlich!

Wenn du unregelmäßig isst, dann schwankt dein Blutzuckerspiegel. Dein Körper weiß nicht, wann er etwas zu essen bekommt und wie lang es noch bis zur nächsten Mahlzeit dauert. Die Folge: Du tendierst schnell dazu kleine Zwischenmahlzeiten einzubauen. So willst du dich "bis zum nächsten Essen retten". Aber was sind denn deine Zwischenmahlzeiten? Süßigkeiten, süßes Obst. Insgesamt alles was schnell geht!

Mein Tipp: Richte dir feste Essenszeiten ein. Eine Stunde hin oder her? Was solls! Frühstücke aber nicht am einen Tag gar nicht und am anderen Tag doch. Iss nicht einmal um 18:00 Uhr und das andere Mal um 22:00 Uhr zu Abend. Das ist ein wichtiger Schritt um Gewicht zu verlieren und dich wohler in deiner eigenen Haut zu fühlen. Und das auch mit weniger Hunger. Fantastisch! :)


7. Zu wenig Eiweiß in deiner Ernährung

Zu wenig Eiweiß in deiner Ernährung ist der letzte Stoffwechsel-Killer auf meiner Liste.

Eigentlich ist es ja gar nicht schwer genug Eiweiß zu sich zu nehmen, oder was meinst du? "Eigentlich sollte das mit etwas Fleisch ja ganz gut zu regeln sein", das höre ich immer wieder, wenn ich Frauen in Sachen Ernährung berate. Ganz so einfach ist es nicht und ich sage dir jetzt auch wieso:

Viele Frauen machen den Fehler, dass sie zwar schon Eiweiß zu sich nehmen. Die Quelle passt oft aber nicht! Ich möchte dir mal ein ganz krasses Beispiel geben: Wenn du zu McDonalds gehst und dir einen Hamburger holst, ist da theoretisch auch Fleisch drauf. Das ist dann aber quasi "totes Eiweiß", dass für den Körper keinerlei Wert hat.

Was passiert? Du nimmst zwar schon Eiweiß zu dir. Die Verteilung mit Kohlenhydraten und Fetten ist aber nicht aufeinander abgestimmt. Du läufst somit Gefahr, dass sich wiederum Muskulatur abbaut und dein Tages-Energiebedarf heruntersinkt.
Doch Achtung: Ganz so simpel wie "Iss nach 18 Uhr keine Kohlenhydrate mehr" ist es eben nicht!

Mein Tipp: Achte jeden Tag darauf, dass du ausreichend Eiweiß zu dir nimmst. Und ein kleiner Geheimtipp: Schaue zusätzlich, dass dieses Eiweiß hauptsächlich aus einer pflanzlichen Quelle kommt. Dieser Tipp soll jetzt kein plumpes "ernähre dich einfach vegan"-Gelaber sein. Ich zeige dir schon noch, warum ich dir diesen Tipp gebe! Das dauert einfach noch ein bisschen. Hab' Geduld! :)


Das waren die 7 Stoffwechsel-Killer, die zwischen dir und deinem schnellen Stoffwechsel stehen. Räume diese 7 Killer aus dem Weg und du bist schon näher an deiner Traumfigur wie 95% aller anderen Frauen!


Jetzt möchte ich dir wie versprochen noch sagen, wie du deinen Grundumsatz leicht erhöhen und deinen Stoffwechsel in einen wahren Turbo-Stoffwechsel verwandeln wirst!
Bist du gespannt? Auf geht's!

Morgen bekommst du eine E-Mail mit dem Betreff "Geschenk #1 von 3 von mir. Darin findest du ein zusätzliches Geschenk.

Was dieses Geschenk genau beinhaltet möchte ich dir noch nicht sagen ;)
Ein klener Hinweis: Es beinhaltet einige Tipps, wie du ​deinen Stoffwechsel rasend schnell werden lassen kannst. Ich verrate dir auch, wie du jeden Tag ohne viel Aufwand an deinem Stoffwechsel arbeiten kannst. Ich bin davon überzeugt, dass du so deinem Traum-Gewicht einen guten Schritt näher kommen wirst. Diesen Tipp habe ich schon vielen Frauen gegeben. Bisher hat es immer geklappt! Bis morgen :)

Liebe Grüße
Deine Isabel

1. Stress

Bist du oft gestresst? Kommst du trotzdem fast nie dazu deinem Körper etwas Ruhe zu schenken?
Dann kennst du den ersten Stoffwechsel-Killer schon ganz genau. Stress sorgt dafür, dass wir oftmals undiszipliniert und fahrlässig werden. Einfach nur, weil nicht die nötige Zeit da ist. Da wird die Sporteinheit gerne mal verschoben (oder ganz ausgesetzt :D) und das gesunde Abendessen durch ein schnelles Essen to go ersetzt.

Mein Tipp: Strukturiere zusätzlich zu deinem Tag auch deine Woche zumindest grob. Wo fallen Termine zusammen und wie kannst du vielleicht schon vorkochen, um möglichst effizient deine Wunsch-Linie durch zu ziehen. Du kannst Dinge wie Reis zum Beispiel fast für die ganze Woche vorkochen und sparst so etliche Minuten!

- Anmerkung vor weg: Punkt Nummer 3 hat mich wirklich extrem erstaunt, als ich das zum ersten Mal gelesen habe! -

2. Flüssigkeitsmangel

Wasser ist der Motor, der deinen Körper am Laufen hält. Um es mal etwas flapsig zu sagen: "Ohne Wasser geht nix!". Weder deine Muskulatur, noch deine  Verdauung können richtig arbeiten. Von deinem Gehirn mal ganz abgesehen. Deshalb war die Frage "Trinkst du auch genug Wasser?" bereits ein wichtiger Faktor, um herauszufinden, ob dein Stoffwechsel eingeschlafen ist. Wenn du deinem Körper über einen längeren Zeitraum hinweg Wasser entziehst, wird er sich höchstwahrscheinlich bei der rächen. Oder bereits gerecht haben. 

Mein Tipp: Trinke jeden Tag mindestens 2 Liter Wasser. Schau unbedingt, dass du auf keinen Fall unter 1 Liter Wasser trinkst, sonst stehen deine Chancen dein Wunschgewicht zu erreichen wirklich alles andere als gut!


3. Alkohol

Alkohol? Ok, vielleicht ist dir bereits klar, dass Alkohol viele Kalorien hat: 7,1kcal  sind es pro Gramm. Damit ist Alkohol gleich auf mit Fett, das ebenfalls 7,1kcal pro Gramm hat. Ich bin bereits gespannt, ob du diesen mega interessanten Fakt auch schon gekannt hast (das war bei mir anfangs nämlich nicht so).

Alkohol wird in deinem Körper immer sofort verstoffwechselt. Dein Körper will dieses "Gift" quasi sofort wieder ausscheiden. Stell dir jetzt mal folgendes vor: Du trinkst ein Gläschen Wein zum Essen. Du trinkst und isst in diesem Beispiel gleichzeitig. Anstatt das Fett im Essen jetzt gleich zu verstoffwechseln, muss sich dein Körper erst um den Alkohol kümmern. Die Folge: Der Alkohol bekommt die Priorität 1. Alles andere muss warten und dein Stoffwechsel verlangsamt sich. Und als wäre das nicht schon schlimm genug regt Alkohol gleichzeitig dein Hungergefühl an. Du musst also wieder früher etwas essen und die Wahrscheinlichkeit, dass du nach dem Hauptgang noch Bock auf einen Nachtisch bekommst, ist umso höher.

Mein Tipp: Vermeide Alkohol auf jeden Fall beim Essen. Gerade während du deinem Wunsch-Gewicht hinterher jagst gilt: Lasse am besten komplett die Finger vom Alkohol. Dann ist deine Waage auch nicht gemein zu dir!

- Um Fakt Nummer 4 kommst du nicht vorbei, wenn du schlanker und fitter sein möchtest! -

4. Diäten

Insbesondere die sogenannten "Crash-Diäten" reduzieren die Energie, die du den Tag über zu dir nimmst extrem. So zum Beispiel die klassische Stoffwechselkur, wie du sie auf Amazon oder auch von der Firma Lifeplus angeboten bekommst. Hier sind 500kcal pro Tag keine Seltenheit!! Zum Vergleich: Das sind ca. 150g Vollkorn Nudeln.

Was in deinem Körper bei solchen Diäten passiert ist echt erschreckend! Eine solche Diät lässt deinen Stoffwechsel auf Sparflamme herunterfahren ... oder um es anders zu sagen: Du fährst deinen Stoffwechsel komplett gegen die Wand. Dein Körper macht jetzt das einzige, was ihm in dieser Extremsituation einfällt. Er baut das ab was er nicht unbedingt braucht. Und das ist leider deine Muskulatur. Die frisst normalerweise sehr sehr viel Energie (darum essen viele Bodybuilder auch teilweise bis zu 5.000kcal am Tag!). Das Doofe: Wenn die Muskulatur erst mal weg ist verbraucht sie keine Energie mehr und frisst sozusagen auch kein Fett mehr.

In der Ernährungslehre sprechen wir hier davon, dass dein Grundumsatz sinkt. Das hat zur Folge, dass du bei halbwegs normalem Essen einfach immer weiter zunimmst. Ein Teufelskreis!

Mein Tipp: Den verrate ich dir unterhalb von Punkt Nummer 7 :-)


5. Bewegungsmangel

Wie bei Punkt Nummer 4 bereits beschrieben, geht es beim Stoffwechsel-Training vor allem darum deinen Grundumsatz zu erhöhen. 

Wenn du allerdings einen massiven Bewegungsmangel hast, wird das brutal schwer für dich werden. Je weniger Muskulatur du hast, desto weniger braucht dein Körper um zu überleben. Ich habe schon Frauen gesehen, die 1.500 kcal pro Tag gegessen und sogar noch zugenommen haben! Ist das nicht verrückt?

Mein Tipp: Schau bitte, dass du dich regelmäßig bewegst! Ich meine damit nicht, 6 x die Woche ins Fitness-studio zu gehen. Du kannst einfach zu Hause dein eigenes kleines Workout machen und regelmäßig spazieren gehen. Damit wirst du deinem Körper einen sooooo großen Gefallen tun und einen riesen Schritt hin zu deiner Traumfigur machen! :)

- Schnall dich an! JETZT wirds richtig wichtig... -

6. Unregelmäßige Essenszeiten

Eine Sache, die du als Frau sicher kennst. Du sitzt bei der Arbeit und von der einen Minute auf die andere könntest du ALLES essen! Dein Magen knurrt und du fühlst dich auf einmal mega hungrig und mega schlapp. Das Problem ... bis zum Mittagessen dauert es noch 1 1/2 Stunden. Das ist wirklich richtig schei...

Dein Blutzuckerspiegel ist wirklich keine einfache Sache. Der macht Sachen, die eigentlich total unlogisch sind. Beispielsweise hast du am morgen schneller und heftiger Hunger, wenn du Abends noch spät gegessen hast. Du solltest eigentlich meinen, je später du isst, desto länger dauert es bis du wieder Hunger hast. Das würde eigentlich auch Sinn machen, aber eben nur eigentlich!

Wenn du unregelmäßig isst, dann schwankt dein Blutzuckerspiegel. Dein Körper weiß nicht, wann er etwas zu essen bekommt und wie lang es noch bis zur nächsten Mahlzeit dauert. Die Folge: Du tendierst schnell dazu kleine Zwischenmahlzeiten einzubauen. So willst du dich "bis zum nächsten Essen retten". Aber was sind denn deine Zwischenmahlzeiten? Süßigkeiten, süßes Obst. Insgesamt alles was schnell geht!

Mein Tipp: Richte dir feste Essenszeiten ein. Eine Stunde hin oder her? Was solls! Frühstücke aber nicht am einen Tag gar nicht und am anderen Tag doch. Iss nicht einmal um 18:00 Uhr und das andere Mal um 22:00 Uhr zu Abend. Das ist ein wichtiger Schritt um Gewicht zu verlieren und dich wohler in deiner eigenen Haut zu fühlen. Und das auch mit weniger Hunger. Fantastisch! :)


7. Zu wenig Eiweiß in deiner Ernährung

Zu wenig Eiweiß in deiner Ernährung ist der letzte Stoffwechsel-Killer auf meiner Liste.

Eigentlich ist es ja gar nicht schwer genug Eiweiß zu sich zu nehmen, oder was meinst du? "Eigentlich sollte das mit etwas Fleisch ja ganz gut zu regeln sein", das höre ich immer wieder, wenn ich Frauen in Sachen Ernährung berate. Ganz so einfach ist es nicht und ich sage dir jetzt auch wieso:

Viele Frauen machen den Fehler, dass sie zwar schon Eiweiß zu sich nehmen. Die Quelle passt oft aber nicht! Ich möchte dir mal ein ganz krasses Beispiel geben: Wenn du zu McDonalds gehst und dir einen Hamburger holst, ist da theoretisch auch Fleisch drauf. Das ist dann aber quasi "totes Eiweiß", dass für den Körper keinerlei Wert hat.

Was passiert? Du nimmst zwar schon Eiweiß zu dir. Die Verteilung mit Kohlenhydraten und Fetten ist aber nicht aufeinander abgestimmt. Du läufst somit Gefahr, dass sich wiederum Muskulatur abbaut und dein Tages-Energiebedarf heruntersinkt.
Doch Achtung: Ganz so simpel wie "Iss nach 18 Uhr keine Kohlenhydrate mehr" ist es eben nicht!

Mein Tipp: Achte jeden Tag darauf, dass du ausreichend Eiweiß zu dir nimmst. Und ein kleiner Geheimtipp: Schaue zusätzlich, dass dieses Eiweiß hauptsächlich aus einer pflanzlichen Quelle kommt. Dieser Tipp soll jetzt kein plumpes "ernähre dich einfach vegan"-Gelaber sein. Ich zeige dir schon noch, warum ich dir diesen Tipp gebe! Das dauert einfach noch ein bisschen. Hab' Geduld! :)


Das waren die 7 Stoffwechsel-Killer, die zwischen dir und deinem schnellen Stoffwechsel stehen. Räume diese 7 Killer aus dem Weg und du bist schon näher an deiner Traumfigur wie 95% aller anderen Frauen!


Jetzt möchte ich dir wie versprochen noch sagen, wie du deinen Grundumsatz leicht erhöhen und deinen Stoffwechsel in einen wahren Turbo-Stoffwechsel verwandeln wirst!
Bist du gespannt? Auf geht's!

Morgen bekommst du eine E-Mail mit dem Betreff "Geschenk #1 von 3 von mir. Darin findest du ein zusätzliches Geschenk.

Was dieses Geschenk genau beinhaltet möchte ich dir noch nicht sagen ;)
Ein klener Hinweis: Es beinhaltet einige Tipps, wie du ​deinen Stoffwechsel rasend schnell werden lassen kannst. Ich verrate dir auch, wie du jeden Tag ohne viel Aufwand an deinem Stoffwechsel arbeiten kannst. Ich bin davon überzeugt, dass du so deinem Traum-Gewicht einen guten Schritt näher kommen wirst. Diesen Tipp habe ich schon vielen Frauen gegeben. Bisher hat es immer geklappt! Bis morgen :)

Liebe Grüße
Deine Isabel